(U3) auslaufende Speisereste

Einsatz
Umwelt-/Gefahrguteinsatz
Einsatzort Details

B500 Schwarzwaldhochstraße, Abzweigung Zuflucht
Datum 03.07.2019
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

FF Lossburg, Abt. Lossburg
FF Lossburg, Abt. Betzweiler
Polizei
    FF Freudenstadt, Abt. Freudenstadt
      Fahrzeugaufgebot   Fl. Lossburg 1/11  Fl. Lossburg 1/44-2  Fl. Lossburg 1/54  Fl. Lossburg 1/19  Fl. Lossburg 2/74
      Umwelt-/Gefahrguteinsatz

      Einsatzbericht

      Auf Anforderung der Feuerwehr Freudenstadt wurde am Dienstag die Abteilung Loßburg zur Unterstützung der Abteilungen Freudenstadt und Kniebis auf die Bundesstraße 500 alarmiert.

      Bei einem mit flüssigen Speiseresten beladenen Silozug, kam es aufgrund der Hitzeeinwirkung der Sonne zu einem Gärprozess im Tankauflieger. Der Druck im Tank wurde so groß, dass ein Domdeckel nachgab und der stinkende Inhalt in einer Fontäne heraussprühte. Der Fahrer bemerkte das Unglück und lenkte seinen Lkw auf einen Parkplatz neben der Abzweigung Richtung Zuflucht.

      Da ein Herankommen an den Auflieger in der prallen Sonne mit normaler Feuerwehrschutzkleidung nicht möglich war, wurde in Loßburg spezielle Schutzkleidung angefordert. Den Einsatzkräften in ihren Chemikalienschutzanzügen (CSA) gelang es, den Druck im Tank zu senken, in dem ein Teil des Inhalts abgepumpt wurde. Anschließend wurde der Rest des Inhaltes in einen inzwischen eingetroffenen Ersatz Lkw umgefüllt.

      Die Reinigungsarbeiten der Ausrüstung zog sich im Anschluss über mehrere Stunden hin.

      Die Abteilung Loßburg bedankt sich bei der Feuerwehr Freudenstadt für die sehr gute Zusammenarbeit!

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder