Eine Einsatzübung THL (Technische Hilfeleistung) stand am gestrigen Freitag auf dem Übungsplan der Abteilung Loßburg.

Vorort waren zwei recht schwierige Szenarien durch mehrere Kameraden vorbereitet worden. Angenommen wurde ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw`s, einem Traktor mit Frontlader und einem Traktorgespann. Ein Pkw befand sich zur Hälfte unter dem Anhänger, der Zweite lag auf der Seite und war von einem Gabelzinken des Frontladers aufgespießt. Insgesamt befanden sich drei „Verletzte“ Personen in den Autos. Trotz der engen Platzverhältnisse und der knackigen Lage der Autos, waren alle Puppen nach knapp 30 Minuten befreit. Neben einer Menge Sicherungsmaterial, waren alle hydraulischen Rettungssätze der Abteilung Loßburg und auch die elektrische Säbelsäge im Einsatz.

Unser herzlicher Dank gilt den Familien Fehrenbacher, die uns die landwirtschaftlichen Fahrzeuge sowie die Fläche für diese Übung zur Verfügung gestellt haben.

 

  • 2019.11.22_ÜbungVU01
  • 2019.11.22_ÜbungVU02
  • 2019.11.22_ÜbungVU03
  • 2019.11.22_ÜbungVU04
  • Bild01
  • Bild02
  • Bild03
  • Bild06
  • Bild07
  • Bild08
  • Bild09
  • Bild10
  • Bild11
  • Bild12
  • Bild13
  • Bild14
  • Bild15
  • Bild16
  • Bild17
  • Bild18