Aktuelles

Hier finden Sie allgemeine Beiträge zur Feuerwehr Loßburg. Abteilungsspezifische Beiträge finden Sie auf der Unterseite der jeweiligen Abteilung oder über diese Links:

In den letzten Monaten des Jahres 2020 startete nicht nur der Neubau der Feuerwehrgarage für die Abteilung 24-Höfe auf dem Trollenberg, sondern auch umfangreiche Umbaumaßnahmen im Feuerwehrhaus Loßburg.

 

Die Feuerwehr, die Feuerwehr,
die hat es zum Advent sehr schwer.
Sobald die ersten Kerzen brennen,
sieht man auch schon den Löschtrupp rennen.
Sirenen stehen selten still,
ja der Advent macht, was er will. 😉

Eine schöne und besinnliche Adventszeit wünscht Ihnen Ihre
Freiwillige Feuerwehr Loßburg

Erfreulicherweise wurde bei der Gemeinderatssitzung am 21. Juli 2020 die Beschaffung zwei neuer MLF (mittleres Löschfahrzeug) für die Feuerwehrabteilungen 24-Höfe und Sterneck beschlossen. Mit diesem wegweisenden Schritt werden die beiden, über 30 Jahre alten LF8 der genannten Abteilungen ersatzbeschafft.

Vorangegangen waren etliche Besprechungen des Fahrzeugausschusses, allein und mit der Verwaltung, die Europaweite Ausschreibung, gefolgt von einer Vergleichsvorführung, an der vier Hersteller teilnahmen.

Bild4

Bild zeigt das Vorführfahrzeug der Firma Schlingmann / Foto: Feuerwehr

Die Feuerwehr Loßburg, Abteilung Loßburg erhielt kürzlich einen neuen Mehrzweckanhänger. Das Vorgängermodell musste nach 22 Jahren verschrottet werden, da eine TÜV-konforme Reparatur nicht mehr wirtschaftlich war.

Der neubeschaffte Mehrzweckanhänger der Marke Hirth wurde durch Jochen Haist von -JH Anhänger Handel Service Verleih- aus Wittendorf geliefert. Er ist speziell auf die Anforderungen der Feuerwehr zugeschnitten. Wie auch der Vorgänger verfügt er über eine zulässige Gesamtmasse von 750kg, wodurch der Anhänger auch ohne speziellen Anhängerführerschein (BE) gefahren werden darf.

DSC07970klein

Im Vergleich zum Vorgänger, ist der „Neue“ als Hochlader ausgeführt. Dies bietet den Vorteil, dass bei annähernd gleicher Grundfläche bis zu drei anstatt nur einem Rollwagen geladen werden können. Weitere Highlights sind die integrierten Laderampen,  Abstützungen am Heck, sowie eine Deichselbox mit Equipment zur Ladungssicherung.