Begrüßen konnte Abteilungskommandant Timo Wörner am 05.01.2017 im Gasthof Adler in Wälde den stellv. Ortsvorsteher Reinhard Jäckle , den Kommandanten Jochen Link, den Ehrenkommandanten Günter Faßbender, den Leiter der Altersabteilung Helmut Lohmüller sowie alle Feuerwehrangehörigen.
In dem Tätigkeitsbericht des Abteilungskommandanten blickte Timo Wörner auf ein eher ruhiges Jahr zurück. 

Insgesamt waren im Jahr 2016 2 Einsätze abzuarbeiten. Diese untergliederten sich in eine technische Hilfeleistung sowie einen Brandeinsatz. Insgesamt fanden im Jahr 2016 21 Übungen statt, die sich in praktische sowie theoretische Übungen unterteilten. Neben den Übungen und Einsätzen standen unter dem Jahr auch etliche Aktivitäten und Arbeitsdienste auf dem Programm: Die Traditionspflege des Aufstellens der Maibäume, das Ausrichten des Sommerferienprogramms wie auch die Hocketse in Wälde. Die Mannschaftsstärke lag im Dezember 2016 bei 41 Feuerwehrangehörigen, davon 5 Feuerwehrfrauen.Mit einem großen Dank an alle für das Engagement und die Einsatzbereitschaft schloss Timo Wörner seinen Bericht. Jugendgruppenleiter Frank Springmann blickte anschließend auf das ereignisreiche Jahr der Jugendfeuerwehrabteilung Betzweiler- Wälde zurück.

Von den Aktivitäten der Altersabteilung berichtete Ehrenkommandant Günter Faßbender. Die Altersabteilung besteht nun schon 21 Jahre, die Mannschaftsstärke der Alterswehr liegt zurzeit bei 13 Mitgliedern. Ebenso standen wieder einige attraktive Ausflüge und Termine auf dem Programm.Zum Schluss hob er besonders die gute und enge Zusammenarbeit und Kameradschaft mit der Einsatzabteilung hervor.

Schriftführer Frank Braun ließ das Jahr noch einmal Revue passieren und ging insbesondere auf die Gegebenheiten am Rande der Übungen und auf den kameradschaftlichen Bereich ein, zudem auch der Kameradschaftsnachmittag am 02.10. gehört wie auch die traditionelle Winterwanderung am 28.12.

Dem Bericht des Kassenprüfers Thomas Link konnte man entnehmen, dass das Jahr 2016 durch diverse Investitionen mit einem leichten Plus abgeschlossen wurde.Der Kassenprüfer Phillipp Storz bescheinigte eine einwandfreie Kassenprüfung und beantragte die Entlastung, welche einstimmig erteilt wurde.

Stellv. Ortsvorsteher Reinhard Jäckle überbrachte die Grüße von Bürgermeister Enderle, dem Gemeinderat und dem Ortschaftsrat. Er bedankte sich bei den Feuerwehrangehörigen für ihren Einsatz und hob ausdrücklich die gute harmonische Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Betzweiler- Wälde hervor.

Nach den Grußworten des Kommandanten Jochen Link nahm dieser mit Timo Wörner noch die Beförderungen vor.Insgesamt gab es in diesem Jahr 3 Beförderungen:

  • Ida Schwarz zur Oberfeuerwehrfrau
  • Roy Lampprecht zum Oberfeuerwehrmann
  • Michael Hangst zum Hauptfeuerwehrmann

Der nächste Tagesordnungspunkt waren die Wahlen der 6 Mitglieder des Abteilungsausschusses sowie der 2 Kassenprüfer.Im Amt für weitere 5 Jahre bestätigt wurden: Andreas Bauer, Jens Mäder, Frank Braun, Thomas Link sowie Mathias Hildbrand. Neues Mitglied des Ausschusses ist Phillipp Storz.
Die 2 Kassenprüfer Thomas Link und Phillipp Storz wurden ebenfalls für weitere 5 Jahre bestätigt.Anschließend wurden die Feuerwehrangehörigen Gebhard Link nach 37 Jahren und Markus Kaupp nach 19 Jahren aus eigenem Wunsch von Timo Wörner aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Er bedankte sich bei den beiden für ihre geleisteten Dienste. Mit einem Ausblick auf 2017 zum Thema Neubeschaffung Gerätewagen Logistik sowie Neubau Gerätehaus Betzweiler endete die harmonisch verlaufende Abteilungsversammlung.